Die Tausend Löcher von Toto Rak

„Operation Kerkermeister“ findet im Dungeon Tausend Löcher von Toto Rak statt, welcher sich im Norden des Ostwaldes befindet und ist für Level 23-25 ausgelegt. Der Dungeon ist auf 60 Minuten ausgelegt und mit einer gut aufgestellten Gruppe von 4 Mann ist dies gut zu schaffen.

Gruppenaufstellung:

Wichtig ist, dass ihr einen Tank in Form eines Gladiatoren dabei habt. Auch solltet ihr einen Druiden als Heiler mitnehmen. Desweiteren ist ein Fernkämpfer von Vorteil, um die explodierenden Pflanzen zu beseitigen. Am besten eignet sich dafür ein Waldläufer, ein Thaumaturg wäre aber auch Denkbar. Der letzte Damagedealer kann irgend eine Art von Nah- oder Fernkämpfer sein.

Lösungsweg:

Ziel ist es insgesamt 8 Photozellen zu sammeln, damit ihr die 2 Terminals öffnen könnt, um zum Endboss zu gelangen. Im Dungeon sind mehr Photozellen verteilt als ihr benötigt, daher könnt ihr euch für verschiedene Wege entscheiden und so Zeit sparen. Am besten ihr Startet bei der Magitek Photozelle 1 und schlagt euch dann nach Norden zur Prozesskammer durch, um zur Kiste 1 zu gelangen. Seid vorsichtig wenn ihr den Raum betretet. Davor befindet sich ein Spinnennetz. Sobald ihr diesem zu nahe kommt, werden alle in der Nähe eingesogen und es schließt sich. Falls ein Mitglied drausen geblieben ist, muss es erst das Netz zerstören, bevor es ebenfalls in den Raum gelangen kann. Daher ist es wichtig bei den blau markierten Spinnennetzen zusammen zu bleiben. Sobald ihr in dem Raum seid lasst zuerst den Tank die Aggro der Mobs ziehen, bevor ihr euch bewegt. Da an dieser Stelle viele Monster auf einmal kommen ist es wichtig, dass ihr alle schnell einen nach dem anderen tötet und einen guten Fokus habt, so dass dieser Prozess nicht allzu lange dauert. Wenn ihr hier fertig seid, nehmt ihr die Kiste mit und die Magitek Photozelle 2. Wenn ihr euch Richtung Süden begebt, dann könnt ihr euch entweder für den Ostweg oder den Südweg entscheiden. Ein Weg genügt um genug Photozellen zu sammeln. Wenn ihr dem Pfad der Buße folgt und Magitek Photozelle 7 und Magitek Photozelle 8 nehmt kommt ihr direkt an der Kiste 2 und an der Ruhestätte der Gepeinigten vorbei. Sammelt danach Magitek Photozelle 5 ein und öffnet das Terminal 1. Sobald ihr versucht dies zu öffnen wird ein Monster spawnen. Dies stellt keine große Herausforderung dar. Tötet es, sammelt die Kiste, die das Monster hinterlassen hat und öffnet das Terminal 1 erneut, um den Weg passieren zu können. Im nächsten Raum müsst ihr alle Gegner töten, damit die Magitek Photozelle 8 erscheint. Sobald ihr dies getan habt könnt ihr euch auf dem Weg in die Beichtkammer zum Miniboss 1 machen.

 

Miniboss: Antaras

 Der erste Boss ist wenig abwechslungsreich und auch leicht zu besiegen.
 Lasst den Tank den Boss von der Gruppe weg positionieren und ihn kurz
 antanken. Danach könnt ihr Schaden machen und ihn schnell niederstrecken.
 Wenn ihr damit fertig seid sammelt noch die Kiste ein und begebt euch zur
 Zelle von Bergand dem Tollpatsch.

Tötet die Monster in der Zelle und sammelt die danach erscheinende Magitek Photozelle 9 ein. Durchlauft den Gang und biegt Richtung Osten ab. In der letzten Zelle auf der Südseite findet ihr die Kiste 3. Ihr könnt entweder die Gegner besiegen oder euer Tank läuft in die Zelle und sammelt die Kiste ein. Dies funktioniert aber nur, wenn er schon erfahren genug ist und erhöhte HP hat. Wenn ihr die Kiste habt lauft ihr Richtung Westen und sammelt dort die Magitek Photozelle 10 und die Kiste 4 auf. Begebt euch dann nach Norden. Nach der Sprung kommt erneut ein Spinnennetz. Sammelt euch und passiert es gemeinsam. Kämpft euch bis zum Terminal 2 durch. Wenn ihr dieses aktiviert, dann wird erneut ein Monster auftauchen. Dieses wird nach etwa 50% 2 Gehilfen spawnen. Eure Kämpfer sollten sich darum alleine kümmern können. Tötet diese schnell und erledigt danach den Boss. Sobald dieser tot ist könnt ihr seine Kiste aufsammeln und den Gang Richtung Süden folgen. Lasst euren Gladiator die Kiste holen oder schlagt euch bis zu dieser durch. Sobald dies erledigt ist könnt ihr zur Ruhestätte der Narren zurückkehren. Folgt dem Weg bis zu Sir Auchefornes Zelle. Kurz vor den Zellen befindet sich wieder sin Spinnennetz. Auf dem Weg bis zum Endboss sind insgesamt 6 Netze. Achtet auf eure Umgebung. Am Tunnelrand sind die Netze angedeutet. Wenn ihr so eines seht, dann sammelt euch und passiert die Netze gemeinsam. Außerdem befinden sich explodierende Pflanzen auf dem Weg. Lasst diese von euren Fernkämpfern töten, damit ihr nicht den so viel Schaden nehmt. Sammelt die Kiste 6 auf und folgt dem Pfad der Vergebung zur Folterkammer. Auf etwa der Hälfte des Pfades geht ein Weg nach Süden ab. Dort findet ihr Kiste 7 und Kiste 8. Tötet die Monster und nehmt die Kisten, bevor ihr den Pfad weiter folgt. Am Ende erwartet euch der finale Boss.

Endboss: Graffias

Sobald ihr die Kammer betretet wird sie sich durch ein Netz schließen und am Rand erscheinen explodierende Pflanzen. Während euer Tank den Boss antankt sollten sich eure Fernkämpfer um dieVernichtung der Pflanzen kümmern. Sobald alle Pflanzen tot sind können diese ebenfalls auf den Boss gehen. Während des Kampfes werden immer wieder zufällig weitere Pflanzen auf dem Feld erscheinen. Haltet Abstand von diesen und lasst die Fernkämpfer sie zerstören. Nach etwa 25% spawnt der Boss die ersten Gehilfen. Die Nah- und Fernkämpfer sollten alleine mit den Monstern klarkommen und diese ausschalten. Sobald sie tot sind kann sich weiter um den Boss gekümmert werden. Bei etwa 50% fängt sein Stachel an zu glühen und er wird angreifbar. Schlag so schnell es geht den Stachel ab. Die Attacken den Stachels sind giftig und verursachen so mehr Schaden als andere Attacken. Sobald der Stachel zerschlagen ist, ist der Boss 1 Minute besonders verwundbar. Konzentriert alle eure Angriffe auf den Boss, um diese Minute gut auszunutzen. Ab nun werden immer wieder Giftwolken am Boden erscheinen. Lauft aus diesen Wolken heraus, damit euer Heiler nicht so viel zu tun hat. Bei 25% werden erneut weitere Monster erscheinen. Tötet auch diese so schnell es geht und passt auf, dass der Heiler keine Adds auf sich hat. Wenn auch diese Monster tot sind könnt ihr den Boss erledigen. Sammelt die 2 Bosskisten auf und danach könnt ihr den Dungeon verlassen.

Wenn ihr unseren Guide hilfreich fandet, dann besucht doch mal unser Community Forum!
Dieser Guide wurde euch präsentiert von der Linkshell "Die Ritter der Chocobos"!