Limsa Lominsa

   

Limsa Lominsa wird auch die Meeresmetropole des Südens genannt. Sie liegt im südwestlichen Teil Eorzeas auf der
Insel Vylbrand und ist umgeben von dem Golfstrom Rhotano. Die mächtige Göttin Llymlaen, die Lotsin und Göttin der
Seefahrer, ist die Schutzpatronin Limsas und soll die Stadt vor schweren  Stürmen und Unwettern beschützen.

Da die Bevölkerung von Limsa Lominsa ständig gewachsen ist und immer mehr Abenteurer aus Eorzea herbeigeströmt
sind, musste auch die Stadt wachsen, um so viele Menschen beherbergen zu können. Dazu wurden die vielen unzähli-
gen Inseln rund um Vylbrand bebaut und mittels riesiger Brücken mit der Hauptinsel verbunden. Die Häuser in Limsa
Lominsa erheben sich aus den kreideweißen Felsen wie riesige Monumente und bilden einen atemberaubenden Anblick.

Zu den wichtigsten Gewerben der Stadt gehören, neben dem Schiffsbau, vor allem die Fischerei, aber auch das
Plattner- und Grobschmiedehandwerk. Auch die staatliche Gesellschaft des Mahlstroms hat hier ihren Hauptsitz.