Thaumaturg

Student der Schwarzen Magie

Die Heimat der Thaumaturgen ist das Arrzaneth–Ossarium, weil nur dort die Grenzen zwischen Diesseits und Jenseits so verschwommen sind, wie nirgends sonst. Thaumaturgen bringen durch Nutzung der arkanen Kunst verheerendes Unheil und Verderben über ihre Opfer. Deshalb werden sie von vielen gefürchtet und gemieden, insbesondere von all jenen, die diese Magie nicht verstehen können. Durch langwierige innere Betrachtung in sich selbst, finden und perfektionieren Thaumaturgen die Essenz ihrer Magie, welche sie durch in ihre Zepter oder Stäbe eingearbeitete Edelsteine noch fokussieren können. Sie lassen gerne ihre Gegner so nah an sich heran kommen wie möglich, um sie dann mit einem verehrenden Flächenzauber niederzustrecken.

Rolle in der Gruppe:

Thaumaturgen halten sich für gewöhnlich in den hinteren Reihen, bei den anderen Magiern auf. Von dort schmettern sie ihre mächtigen Zauber auf die Gegner nieder. Auch können sie ihre Gegner manipulieren und in das Reich der Träume schicken. Für spezielle Angriffe treten die Thaumaturen auch aus ihrer Deckung heraus und bewegen sich näher zu ihrem Gegner, um ihm mit einem verhängnisvollen Flächenschaden den Garaus zu machen .